Basler Regierung gegen Alkoholverbot an der EURO 08
publiziert: Dienstag, 23. Okt 2007 / 14:24 Uhr

Basel - Die Basler Regierung will kein allgemeines Alkoholverbot an Veranstaltungen rund um die EURO 08. Ein solches wäre, unter anderem wegen der Handels- und Gewerbefreiheit, nicht durchsetzbar, hält sie in einer Mitteilung fest.

Wenn Bier, dann bitteschön alkoholfrei, meint die Basler Regierung. Und kein holländisches, sondern von hier.
Wenn Bier, dann bitteschön alkoholfrei, meint die Basler Regierung. Und kein holländisches, sondern von hier.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Organisatoren von Fan-Zonen und Fan-Boulevards würden der Alkoholproblematik aber hohe Priorität einräumen, schreibt die Regierung in ihrer Antwort auf einen parlamentarischen Vorstoss. Für alle Veranstaltungen auf öffentlichem Grund während der EURO 08 sei ein Bewilligungshandbuch erarbeitet worden.

Dieses enthalte verbindliche Auflagen und Empfehlungen. Ausdrücklich darauf hingewiesen werde darin, dass Jugendschutz und Gastgewerbegesetz strikt einzuhalten seien. Darüber hinaus werde den Veranstaltern empfohlen, keine Spirituosen zu verkaufen.

In dem parlamentarischen Vorstoss hatte die EVP verlangt, die Regierung solle für die EURO 08 ein Alkohol-Ausschankverbot auch ausserhalb des Fussballstadions prüfen. Das entsprechende Gebiet solle zusammen mit der UEFA festgelegt werden, und Basel solle sich dabei mit den andern Schweizer Spielstädten absprechen.

Der Anzug (Postulat) war vom Basler Grossen Rat im November 2006 an die Regierung überwiesen worden. Nichts wissen von einem Alkoholverbot an der EURO 08 wollte derweil im Februar 2007 der Zürcher Gemeinderat; einen entsprechenden Vorstoss hatte die EVP-Fraktion eingereicht, die Ratsmehrheit hielt ein Verbot aber für unverhältnismässig.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - An der Euro 2008 soll es für ... mehr lesen 1
Mit 61 zu 0 Stimmen votierte das Parlament für offene Hydranten.
Jugendliche auf der Kaserne in Basel. (Archivbild)
Basel - In Basel soll die Polizei gewaltbereite Personen künftig von bestimmten Orten vorübergehend wegweisen können. Für dieses in der Praxis bereits erprobte neue polizeiliche Instrument ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten