Erneute Niederlage für den Aufsteiger
Der Aufstieg macht Lausanne-Sport träge
publiziert: Samstag, 21. Mai 2016 / 21:30 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 22. Mai 2016 / 00:07 Uhr
Seit der Aufstieg sichergestellt wurde, nimmt es die Mannschaft von Celestini gemütlich. (Archivbild)
Seit der Aufstieg sichergestellt wurde, nimmt es die Mannschaft von Celestini gemütlich. (Archivbild)

Was eine angemessene Aufstiegsfeier hätte werden sollen, verkommt für Lausanne zu einem mittleren Debakel. Die Waadtländer verlieren ihr letztes Heimspiel der Challenge League gegen Winterthur 1:4.

Seit sie den Wiederaufstieg in die Super League sichergestellt hat, nimmt es die Mannschaft von Trainer Fabio Celestini sehr gemütlich. Und die Resultate werden immer schlechter. Einem 0:1 daheim gegen Schaffhausen folgte ein 1:2 in Neuenburg gegen Xamax und jetzt dieses 1:4.

Die Lausanner kamen, um zu feiern, die Zürcher, um Fussball zu spielen. Tatsächlich mussten die weit über 5000 Fans auf der Pontaise bis zur 55. Minute warten, um den ersten Torschuss ihrer Mannschaft zu sehen. Christian Fassnacht zeichnete sich in der zweiten Halbzeit als zweifacher Torschütze aus. Lausannes Ehrentor fiel erst rund fünf Minuten vor Schluss.

Im FC Aarau muss man sich nach dem neusten 1:0-Sieg in Wohlen mehr denn je den schwachen Saisonstart mit nur einem Sieg aus dem ersten Meisterschaftsviertel zum Vorwurf machen. In jener Zeitspanne handelten sich die Aargauer einen grossen Teil des Rückstands ein, die sie heute auf Aufsteiger Lausanne aufweisen. Bezeichnend sind auch die Resultate der vier Aargauer Duelle dieser Saison. Die zwei Partien der Vorrunde endeten unentschieden, im Frühlingspensum siegte zweimal Aarau.

In einem Duell zweier Teams der ersten Tabellenhälfte setzte sich Wil in Schaffhausen 3:1 durch. Die Schaffhauser konnten eine frühe Führung durch ein Tor von Deniz Mujic nicht verteidigen..
.
Resultate:
Chiasso - Le Mont 2:0 (0:0).

480 Zuschauer. - SR Ovcharov. - Tore: 73. Ciarrocchi 1:0. 88. Cortelezzi 2:0. - Bemerkungen: 67. Pfostenschuss Cortelezzi (Chiasso).

Lausanne-Sport - Winterthur 1:4 (0:1).
5650 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 14. Cicek 0:1. 50. Fassnacht 0:2. 57. Trachsel 0:3. 64. Fassnacht 0:4. 88. Mendez 1:4.

Schaffhausen - Wil 1:3 (1:2).
1027 Zuschauer. - SR Schärli. - Tore: 7. Mujic 1:0. 28. Yilmaz 1:1. 38. Roux 1:2. 75. Taipi 1:3. - Bemerkungen: 21. Lattenschuss Mariani (Schaffhausen).

Wohlen - Aarau 0:1 (0:1).
1890 Zuschauer. - SR Amhof. - Tor: 5. Rossini 0:1.

Rangliste:
1. Lausanne-Sport 33/62 (58:37). 2. Wil 33/53 (58:46). 3. Aarau 33/50 (43:36). 4. Neuchâtel Xamax 32/48 (46:40). 5. Schaffhausen 33/44 (40:44). 6. Winterthur 32/42 (40:46). 7. Chiasso 33/36 (39:44). 8. Wohlen 34/36 (35:52). 9. Le Mont 33/32 (34:46). 10. Biel 18/16 (28:30).

 

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Youngster Joao Oliveira wechselt von Luzern zu Lausanne-Sport.
Youngster Joao Oliveira wechselt von Luzern zu Lausanne-Sport.
In Richtung Lausanne  Der Schweizer U21-Nationalspieler João Oliveira verlässt den FC Luzern und wechselt zu Challenge Ligist Lausanne-Sport. mehr lesen 
William Le Pogam & Matthias Minder wechseln zu Neuchâtel Xamax.
Le Pogam & Minder  Super League-Aufsteiger Neuchâtel Xamax gibt im Hinblick auf die nächste Saison zwei Neuzugänge bekannt: Goalie Matthias Minder ... mehr lesen  
Neuer Verteidiger  Der 20-jährige Linksverteidiger Tobias ... mehr lesen
Der FC Zürich nimmt Verteidiger Tobias Schättin unter Vertrag.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten