BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
YB - Grasshoppers 1:1
GC hält YB auf Distanz
publiziert: Samstag, 6. Feb 2016 / 22:26 Uhr / aktualisiert: Samstag, 6. Feb 2016 / 23:30 Uhr
Die beiden ersten Verfolger von Leader Basel lieferten sich einen würdigen Spitzenkampf.
Die beiden ersten Verfolger von Leader Basel lieferten sich einen würdigen Spitzenkampf.

Die Young Boys und GC teilen im Super-League-Spitzenkampf die Punkte. Dank dem 1:1 in Bern behauptet das zweitplatzierte GC den 5-Punkte-Vorsprung auf YB.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die beiden ersten Verfolger von Leader Basel lieferten sich einen würdigen Spitzenkampf. Beide Teams agierten mit offenem Visier, die Folge waren Chancen im Minutentakt auf beiden Seiten, wobei die Startphase klar den Bernern gehörte und Guillaume Hoarau nach 27 Minuten zum 1:0 traf. GC glich die Berner Führung aber entgegen dem Spielverlauf kurz darauf aus und besass in der Schlussphase gleich mehrere Matchbälle zum Sieg. Das Remis war deshalb gerecht.

Nach zehn Minuten sah Hoarau, der den YB-Angriff nach überstandener Verletzung in seinem ersten Spiel seit September sogleich spürbar befruchtete, einen seiner Abschlüsse von Joël Mall an den Pfosten abgelenkt. Minuten später zog Miralem Sulejmani alleine auf GCs Schlussmann los. Und nach 25 Minuten bot sich Alexander Gerndt eine grosse Chance zur Führung. Erst dann fiel der fällige Führungstreffer, den allerdings Florian Kamberi nach einem Corner von Kim Källström kurz danach und praktisch aus den Nichts heraus ausglich. In der 36. Minute erzielte Hoarau zudem einen Kopfballtreffer, den Schiedsrichter Jaccottet zu Unrecht wegen eines vermeintlichen Abseits aberkannte.

Erst in der letzten halben Stunde zollte vor allem YB dem eingeschlagenen Tempo Tribut. So kippte das Spiel in der Schlussphase auf Seiten der Zürcher. In den Schlussminuten verhinderte zunächst der eingewechselte Scott Sutter GCs Siegtreffer mit der Fussspitze. Kurz darauf scheiterte Marko Basic mit einem Kopfball knapp, und in der 94. Minute bewahrte Yvon Mvogo mit seiner letzten Parade die Berner vor einer Niederlage.

Philippe Senderos kam bei den Grasshoppers noch nicht zum Einsatz. Stattdessen kam in der Innenvereidigung der Zürcher der 17-jährige Jan Bamert zu seinem Super-League-Debüt. Der Ex-Hopper Yoric Ravet spielte bei YB von Beginn weg.

Young Boys - Grasshoppers 1:1 (1:1)
14'412 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 27. Hoarau (Benito) 1:0. 31. Kamberi (Corner Källström) 1:1.

Young Boys: Mvogo; Hadergjonaj, Vilotic, Von Bergen, Benito (79. Sutter); Ravet, Zakaria, Bertone, Sulejmani (82. Nuzzolo); Gerndt (65. Kubo), Hoarau.

Grasshoppers: Mall; Bauer, Barthe, Bamert, Antonov; Källström; Kamberi (84. Tabakovic), Alpsoy (73. Tarashaj), Basic, Caio; Dabbur.

Bemerkungen: Young Boys ohne Castroman, Seferi (verletzt), Wüthrich (gesperrt), Lecjaks, Gajic und Kololli (nicht im Aufgebot). Grasshoppers ohne Lüthi (verletzt) und Pnishi (gesperrt). Verwarnungen: 38. Von Bergen (Foul), 44. Barthe (Foul), 45. Antonov (Foul), 68. Sulejmani (Simulieren), 72. Berthone (Foul), 73. Dabbur (Foul). 95. Hadergjonaj (Foul). - 10. Pfostenschuss Hoarau. 36. Tor von Hoarau wegen Abseits aberkannt.

Weitere Resultate:
Lugano - Vaduz 2:5 (0:2). Young Boys - Grasshoppers 1:1 (1:1).

Rangliste:
1. Basel 18/43 (43:20). 2. Grasshoppers 19/34 (47:33). 3. Young Boys 19/29 (31:23). 4. Luzern 18/26 (24:24). 5. St. Gallen 18/23 (19:21). 6. Sion 18/22 (21:25). 7. Thun 18/20 (24:31). 8. Lugano 19/19 (27:39). 9. Vaduz 19/18 (22:29). 10. Zürich 18/17 (27:40).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
YB gibt den Kampf um den 2. Platz der Super League und die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation nicht auf. Am ... mehr lesen
Adi Hütter ist seit September Cheftrainer bei YB. (Archivbild)
Basels Taulant Xhaka und Breel Embolo gegen Clemens Fandrich vom FC Luzern.
Die 19. Super-League-Runde lief ganz für den FC Basel und völlig gegen den FC ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
YB muss zwei Wochen ohne Yuya Kubo auskommen.
YB muss zwei Wochen ohne Yuya Kubo auskommen.
Bei Nati-Einsatz verletzt  Die Berner Young Boys müssen rund zwei Wochen auf Stürmer Yuya Kubo verzichten. mehr lesen 
Nicht mehr erwünscht  Mittelfeldspieler Cabral hat beim FC Zürich definitiv keine Zukunft mehr. Der Verein arbeitet an der Vertragsauflösung. mehr lesen  
Der FC Zürich will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Cabral auflösen.
Erstes Training  Dann ging alles doch schneller als erwartet: Tranquillo Barnetta ist zurück beim FC St. Gallen. mehr lesen  
Die Swiss Football League hat die Verteilung der TV-Gelder bestimmt.
Meister erhält 3,3 Millionen  Die Swiss Football League hat an der ordentlichen Generalversammlung den neuen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Bern 0°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 7°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten