Triumph im Tessiner Derby gegen Lugano
Chiasso kann doch noch siegen
publiziert: Samstag, 1. Dez 2012 / 20:35 Uhr / aktualisiert: Samstag, 1. Dez 2012 / 23:16 Uhr
Antoine Reys Treffer brachte Lugano keine Punkte. (Archivbild)
Antoine Reys Treffer brachte Lugano keine Punkte. (Archivbild)

Chiasso entscheidet in der Challenge League das letzte Tessiner Derby des Jahres für sich. Das Team von Trainer Livio Bordoli besiegt Lugano 2:1.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Baumeister des ersten Sieges von Chiasso nach fünf Niederlagen war Luis Filipe Pimenta. Der portugiesische Offensivspieler erzielte unmittelbar vor der Pause nach einer sehenswerten Einzelleistung den Führungstreffer und schoss auch das Siegestor (70.). In der ersten Halbzeit hatte er zudem einen Foulpenalty an den Pfosten gesetzt. Für Lugano traf Antoine Rey zum den zwischenzeitlichen Ausgleich (56.).

Biel musste gegen den konterstarken Tabellenletzten Locarno letztlich über die Punkteteilung beim 1:1 froh sein. Edo hatte die Gäste per Kopf in Führung gebracht (63.), Kaua Safari glich elf Minuten vor Spielende für die feldüberlegenen Seeländer aus. Biel darf mit seinem temporären Exil dennoch zufrieden sein: Auf der Maladière von Neuenburg holten sie 20 ihrer 24 Punkte.

Biel - Locarno 1:1 (0:0)
Maladière, Neuenburg. - 333 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tore: 63. Edo 0:1. 79. Safari 1:1.

Chiasso - Lugano 2:1 (1:0)
Comunale. - 1000 Zuschauer. - SR Bieri. - Tore: 44. Pimenta 1:0. 56. Rey 1:1. 70. Pimenta 2:1. - Bemerkungen: 39. Pimenta schiesst Foulpenalty an den Pfosten. 62. Lattenschuss Da Silva (Lugano). 94. Gelb-Rot gegen Shalaj (Lugano).

Rangliste:
1. Aarau 17/34 (35:24). 2. Bellinzona 17/32 (23:19). 3. Winterthur 17/30 (32:18). 4. Wil 17/29 (33:31). 5. Vaduz 17/24 (23:21). 6. Biel 18/24 (32:32). 7. Lugano 18/21 (28:24). 8. Chiasso 18/20 (17:23). 9. Wohlen 17/18 (17:25). 10. Locarno 18/8 (9:32).

Torschützenliste:
1. Armando Sadiku (Lugano) 11 Tore. 2. Matar Coly (Biel) 9 Tore. 3. Davide Callà (Aarau), Kristian Kuzmanovic (Winterthur) und Giuseppe Morello (Biel) je 8 Tore. 6. Adis Jahovic (Wil/Zürich), Sven Lüscher (Winterthur) und Charles Doudin (Biel) je 7 Tore. 9. Landry Mouangue (Wil) und Luis Pimenta (Chiasso/+2) je 6 Tore.

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vier Teams haben realistische Chancen, aus der Challenge in die Super League aufzusteigen. Vor dem Rückrunden-Auftakt beträgt die ... mehr lesen
Die Aargauer waren in der Hinrunde das Mass aller Dinge.
Bellinzonas Antonio Marchesano. (Archivbild)
Die AC Bellinzona ist im ... mehr lesen
Aarau beendet das Kalenderjahr in ... mehr lesen
Aaraus Davide Callà sorgte für die Entscheidung gegen Vaduz.
Serey Dié unterschreibt in Aarau bis Jahresende.
Serey Dié unterschreibt in Aarau bis Jahresende.
Bis Jahresende  Der nächste Transferhammer in der Schweiz ist perfekt: Serey Dié unterschreibt beim FC Aarau. mehr lesen 
3 Neue  Der FC Schaffhausen legt personell weiter zu. Am Mittwoch geben die Nordostschweizer gleich drei Neuverpflichtungen bekannt. mehr lesen  
Wechsel ist fix  Der 23-jährige Angreifer bleibt nach dem Abstieg des FC Rapperswil-Jona in der Challenge League und ... mehr lesen  
Challenge League-Topskorer Aldin Turkes wechselt von Rapperswil-Jona zum FC Lausanne-Sport.
Vero Salatic kehrt zu den Grasshoppers zurück.
Rückkehr perfekt  Nach vielen Rück- und Tiefschlägen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten