Ex-Fohlen-Coach spricht über Rücktritt
Favre: «Es geht mir gut»
publiziert: Mittwoch, 17. Feb 2016 / 12:41 Uhr
Lucien Favre fühlt sich frisch.
Lucien Favre fühlt sich frisch.

Lucien Favre äussert sich erstmals seit seinem Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach. «Es geht mir gut», sagt der begehrte Trainer.

7 Meldungen im Zusammenhang
Am 20. September hat Lucien Favre in Mönchengladbach seine Demission eingereicht und die Verantwortlichen der Borussia in corpore überrascht. Nach einer Serie von fünf Niederlagen zu Beginn seiner fünften Saison am Niederrhein fasste der Romand nach reiflicher Überlegung einen unumstösslichen Grundsatzbeschluss.

Zum kurzen, aber alles andere als schmerzlosen Abschied verbreitete Favre ein Begleitschreiben: «Ich habe nicht mehr das Gefühl, der perfekte Trainer für Borussia Mönchengladbach zu sein. Da muss ich ehrlich sein zu mir und meinen Partnern: Es geht um den Verein, um den Mythos Borussia! Ich muss diesen Entscheid für Borussia und die Zukunft treffen.»

Phase der Neuausrichtung

Auf weitere persönliche Ausführungen verzichtete Favre im vergangenen Jahr. Seit jenem grauen Herbsttag tauchte der Schöpfer von «Borussia Barcelona» ab. Erst fünf Monate später spricht der 58-Jährige erstmals öffentlich über seinen Ausstieg beim VfL. «Es geht mir sehr gut. Ich fühle mich frisch», sagt Favre zur Nachrichtenagentur sda.

Hinter ihm liegt eine lange Zeit der Reflexion, eine Phase der persönlichen Neuausrichtung, ein Abwägen der eigenen Situation - und Momente des privaten Glücks. Der Waadtländer ist seit letztem Dezember Grossvater, seine Tochter gebar ein Mädchen.

Favres Gedanken kreisten um viele Dinge. Immer wieder pendelte er zwischen Deutschland und der Schweiz. Kurz vor Weihnachten vereinbarten Gladbachs Manager Max Eberl und sein langjähriger Coach ein Treffen. «Wir haben viereinhalb Jahre Revue passieren lassen und besprochen. Das war für uns das Wichtigste. Lucien wird seinen Weg machen, er ist ein grossartiger Trainer», meldete Eberl im Januar.

Zeit für Matchbesuche

Entsprechend blieben die Region und die Bundesliga generell in seinem Fokus. Aber er liess auch andere Einflüsse zu. «Ich habe mir überall in Europa Spiele angeschaut», sagt Favre - auch den spanischen Klassiker Real - Barcelona. «Man muss alle Entwicklungen verfolgen, man kann jeden Tag etwas Neues lernen.»

Der frühere FCZ-Meistermacher liess zunächst nur sein engstes Umfeld an den neuen Erkenntnissen und Plänen teilhaben. Seine Zurückhaltung nach dem Rücktritt taxiert er selber in der Nachbetrachtung auch als Frage des Stils und Respekts gegenüber dem alten Arbeitgeber.

Trip in den Dschungel

Während eines Trips in den Dschungel von Costa Rica erweiterte er seinen Horizont auch abseits des taktischen Spektrums. Die Reise war nur eine von vielen Facetten, sie war wohl auch ein Teil des Verarbeitungsprozesses.

Wo er seinen spannenden Fussball-Weg fortsetzen wird, ist (noch) nicht abzusehen. Über den Zeitpunkt seines Comebacks spricht der Schweizer nicht. Er nennt keine Frist, setzt sich selber nicht ohne Not unter Druck: «Das bleibt offen.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur sda analysiert Lucien Favre die Ausgangslage des FC Bayern vor dem ... mehr lesen
Favre ist von der solidarischen Arbeit der Madrilenen beeindruckt.
Lucien Favre wird als neuer Trainer von RB Leipzig gehandelt.
Lucien Favre könnte im Sommer in die Bundesliga zurückkehren. mehr lesen
Roger Schmidt sieht sich bei Bayer Leverkusen mit harter Kritik konfrontiert. Falls er das Ziel Champions League nicht erfüllt, soll ... mehr lesen
Ist die BayArena bald das neue Zuhause von Lucien Favre?
Der FC Schalke hat die Spekulationen um Lucien Favre vorerst dementiert. mehr lesen 
Lucien Favre ist in Gladbach längst nicht vergessen.
Der Rücktritt von Lucien Favre ist noch immer in den Köpfen der Akteure von Borussia Mönchengladbach. mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Am Sonntag schockierte Lucien Favre die Bundesliga mit seinem überraschenden Rücktritt als Trainer von Borussia ... mehr lesen
Lucien Favre gab am Sonntag seinen Rücktritt bekannt.
Lucien Favre zieht sich zurück.
Lucien Favre zieht sich per sofort zurück in Mönchengladbach. Der Trainer des ... mehr lesen
Was schon lange gemunkelt wurde, ist nun offiziell bestätigt worden.
Was schon lange gemunkelt wurde, ist nun offiziell bestätigt ...
Dreijahresvertrag unterschrieben  Der Portugiese José Mourinho wird Trainer von Manchester United. Das bestätigte der Fussball-Club aus der englischen Premier League am Freitag auf seiner Webseite. 
Es geht in die heisse Phase  Im Milliarden-Poker um die Medienrechte an der Fussball-Bundesliga beginnt die heisse Phase. Bis zum 6. Juni ...  
Der bisherige Rechteinhaber Sky möchte weiter mit dem Slogan «Alle Spiele, alle Tore» Abonnements verkaufen. (Symbolbild)
Juande Ramos ist in Malaga bestens bekannt.
Nachfolger von Javi Gracia  Juande Ramos kehrt mit einem Dreijahresvertrag als Coach zum spanischen Erstligisten ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3936
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten