Muskuläre Probleme
Gavranovic fehlt gegen Slowenien
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 13:55 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 16:11 Uhr
Mario Gavranovic bleibt bei der Mannschaft. (Archivbild)
Mario Gavranovic bleibt bei der Mannschaft. (Archivbild)

Die Schweiz muss im ersten WM-Qualifikationsspiel in Slowenien auf Mario Gavranovic verzichten.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der FCZ-Stürmer konnte wegen muskulärer Probleme im Bereich von Leiste und Oberschenkel noch nie mit dem Team trainieren. Gavranovic bleibt jedoch bei der Mannschaft, und Nationalcoach Ottmar Hitzfeld ist zuversichtlich, dass er den Stürmer im ersten Qualifikations-Heimspiel in Luzern gegen Albanien wieder zur Verfügung hat.

Gegen Slowenien hätte Gavranovic ohnehin nicht zur Startformation gehört. Als einzige Sturmspitze ist Eren Derdiyok gesetzt. Als Ersatz stehen Admir Mehmedi und Josip Drmic bereit.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Nationalmannschaft startet mit einem 2:0-Auswärtserfolg gegen Slowenien in die WM-Quali. Granit Xhaka (20') ... mehr lesen
Die Schweizer feiern das 1:0 von Granit Xhaka.
Der mit Abstand erfahrenste Schweizer: Tranquillo Barnetta.
Die Garantie zum Eintritt in das Fussball-Paradies Brasilien besitzt niemand - ... mehr lesen
Am Donnerstagabend trainierte die Schweizer Nationalmannschaft das einzige Mal vor dem Startspiel in die WM-Qualifikation ... mehr lesen
Hitzfeld fordert von seinen Spielern einen kühlen Kopf. (Archivbild)
Diego Benaglio bleibt realistisch. (Archivbild)
Das Schweizer Nationalteam ist in Slowenien eingetroffen. Die Spieler kennen ... mehr lesen
Mario Gavranovic trainierte auch am Dienstag nicht mit der Schweizer Nationalmannschaft mit. Der FCZ-Stürmer leidet an ... mehr lesen
Mario Gavranovic.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ottmar Hitzfeld mit Assistent Michel Pont beim heutigen Trainung der Nati.
Ottmar Hitzfeld lässt vor dem ersten WM-Qualifikationsspiel der Schweiz keine ... mehr lesen
Am Montag hat für das Schweizer Nationalteam die Mission «Brasilien 2014» offiziell begonnen. Ottmar Hitzfeld, der Trainerstab und ... mehr lesen
Mario Gavranovic leidet an muskulären Problemen.
Vladimir Petkovic ist statistisch der erfolgreichste Nati-Coach aller Zeiten.
Vladimir Petkovic ist statistisch der erfolgreichste Nati-Coach aller Zeiten. ...
Vor Woche der Wahrheit  Die Schweizer Nati kann in den kommenden Tagen die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich perfekt machen. Nati-Coach Vladimir Petkovic spricht darüber. 
FCB-Torjäger ist dabei  Österreich will mit Basels Stramraum-Kobra Marc Janko die Qualifikation zur EM 2016 perfekt machen.  
Marc Janko steht im Ösi-Aufgebot.
Marc Janko hat in seiner Profikarriere schon viel erlebt.
Die holprige Karriere der Strafraum-Kobra 2007 hing seine Karriere am seidenen Faden, 2009 schoss er mehr Tore als Messi und Ronaldo, 2013 wurde er bei Trabzonspor ...
Arthroskopie hinter sich  Tschechiens Captain Tomas Rosicky wird seinem Klub Arsenal nach einer Knie-Operation mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Frauenfussball Frauen-Bundesliga startet mit vielen Schweizerinnen Mit der Partie zwischen Meister Bayern ...
Fussball Videos
Linienrichter beleidigt  Der spanische Internationale Gerard Piqué vom FC Barcelona ...  
Zlatanisierter Skorpion-Trick  Viele Profifussballer träumen davon, einmal ein ...  
Cabral-Ausraster  Der FC Zürich setzt sich im Cup gegen den ...  
Brasilianer zurück auf dem Platz  Der ehemalige Bayern-Spieler Breno hat nach über vier ...  
Verletzt wurde niemand  Die Spieler, Verantwortlichen und Fans ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 19°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten